Erfolgreicher Auftakt der Workshopreihe „Betrieblich kompetent: Unternehmensattraktivität und Positive Leadership“

Magdeburg

Das Modellprojekt „DiAA – Demokratie in Arbeit und Ausbildung“ hat am 28. September 2023 den erfolgreichen Auftakt der Workshopreihe „Betrieblich kompetent: Unternehmensattraktivität und Positive Leadership“ gestartet.

In Zusammenarbeit mit der IHK Magdeburg lud das Projekt Unternehmen aus Sachsen-Anhalt dazu ein, einen neuen Blick auf das eigene Anziehungspotenzial zu werfen und die eigenen Führungspotenziale neu auszurichten. Der Workshop umriss den Gestaltungsraum für die Außenwirkung von Unternehmen ebenso wie die innerbetrieblichen Prozesse, die die Mitarbeiter*innen durch Zufriedenheit langfristig binden.

Geschäftsführungen, Führungsverantwortliche, Personalverantwortliche und weitere Interessierte aus verschiedenen Branchen haben sich über ihre Herangehensweisen ausgetauscht. Insbesondere das Thema Mitarbeiter-Benefits bot lebhafte Einblicke in das Feld vom Jobrad in Magdeburg bis zur Kilometerpauschale im ländlichen Raum, von Fitnessgutscheinen bis zu flexiblen Arbeitszeiten.

Die Perspektive von Positive Leadership knüpft an die Chancen und Vorteile an, die das Vorleben einer demokratischen Unternehmenskultur Führungskräften bietet. Mit der vorgestellten Strategie des PERMA-Leads haben sie ein konkretes Instrument kennengelernt, um – angefangen bei den Empfindungen der einzelnen Mitarbeiter*innen – die Ressourcen des Unternehmens effektiver zu entfalten.

In zwei weiteren Modulen (15. November und 5. Dezember 2023) werden diese Ansätze zur Führungskompetenz und Unternehmensattraktivität in Präsenz- und Online-Schulungen vertieft.

Zurück

Gefördert durch:  Logos der Förderer